Datenschutzerklärung

Datenschutz


Wir sind uns darüber bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre ein wichtiges Anliegen ist. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie deshalb über unsere Maßnahmen zum Datenschutz in Kenntnis setzen.



Datenschutz bei der Nutzung unserer Internetseiten


Beim Besuch unserer Internetseiten fallen personenbezogene Daten vo Ihnen an. Dabei handelt es sich um Daten, die erforderlich sind, damit Sie unsere Internetseiten nutzen können oder die uns ermöglichen, Ihre Einstellungen zu berücksichtigen. Wir verwenden diese Daten, um den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Internetseite sicherzustellen und Ihre Anfragen zu beantworten.


Der Provider unserer Internetseite erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Files, die von Ihrem Browser automatisch an uns übermittelt werden. Erfasst werden können

  • die verwendeten Browsertypen und Versionen
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem
  • die Internetseiten, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt
  • Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite
  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere IT-Systeme dienen.


Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse über Sie. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

  • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern
  • die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
  • um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffs die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.


Diese Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.


Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.


Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.



Datenschutz bei der Nutzung unserer Dienstleistungen


Auch bei einer Anfrage oder Nutzung unserer Dienstleistungen fallen personenbezogene Daten von Ihnen an. Dabei handelt es sich um Daten, die erforderlich sind, Ihre Anfrage zu beantworten oder zur Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Beförderungsvertrages. Wir verwenden diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO lediglich zur Anbahnung bzw. Erfüllung eines Vertragsverhältnisses und dessen nachträglicher Abrechnung. Hierbei handelt es sich üblicherweise um folgende Daten:

  • Name des Fahrgastes und ggf. der Betreuungs-/Pflegekräfte und/oder Angehörigen
  • Abhol- und Zieladresse
  • Datum und Uhrzeit der geplanten Beförderungsleistung
  • Telefonnummer des Fahrgastes und ggf. der Betreuungs-/Pflegekräfte und/oder Angehörigen
  • Angaben darüber, welche der Fahrgäste sitzend im Rollstuhl befördert werden
  • ggfs. eine abweichende Rechnungsadresse oder Angaben über einen zuständigen Kostenträger


Erfolgt die Abrechnung mittels einer ärztlichen "Verordnung einer Krankenbeförderung" gegenüber Sozialversicherungsträgern (wie Krankenkassen) so beinhaltet diese ärztliche Verordnung folgende weitere personenbezogene Daten, die wir zur Abrechnung mit den Sozialversicherungsträgern benötigen:

  • Geburtsdatum der/des Versicherten
  • Versicherten-Nr. und Status
  • Arzt- und Betriebsstättennummer des ausstellenden Arztes


Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, dier zur Auftragsabwicklung und/oder -abrechnung die Übermittlung von Daten benötigen (z. B. Partnerunternehmen, die mit der Bearbeitung Ihres Auftrages in Zusammenarbeit oder als Subunternehmer beauftragt werden oder das Deutsche Medizinrechenzentrum, welches in unserem Auftrag die Abrechnung mit den Sozialversicherungsträgern übernimmt). Zudem beauftragen wir im Falle ausstehender Zahlungen ein Inkassounternehmen mit der Wahrnehmung unserer Interessen.


Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt ausschließlich aufgrund zwingender nationaler Rechtsvorschriften. Die von uns mit der Verarbeitung der Daten beauftragten Mitarbeiter und Personen sind zur Verschwiegenheit und rechtmäßigen Verarbeitung der Daten verpflichtet.


Wir speichern Ihre erhobenen personenbezogenen Daten vom Zeitpunkt der Erhebung an. Die so erhobenen Daten werden von uns für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was unter anderem auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrages umfasst, gespeichert. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung ergeben. Die dort vorgeschriebenen Fristen zur Aufbewahrung betragen zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer im Hinblick auf die Möglichkeit der Verteidigung gegen Rechtsansprüche auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.


Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragung und auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten. Bitte wenden Sie sich an uns. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde.



Diese Datenschutzerklärung gilt für die


easy drive GbR | Personen- und Rollstuhlbeförderung | Paul Marondel & Roland Schwarz

Marienkirchstraße 31 | 53757 Sankt Augustin


Unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte Frau Natascha Naumann erreichen Sie per E-Mail unter nn@easy-drive-fahrservice.de oder telefonisch unter 02241 5457730.


E-Mail:

Tel. 02241 5457730    Fax 02241 9056175

easy drive GbR | Personen- und Rollstuhlbeförderung | Paul Marondel & Roland Schwarz

Marienkirchstraße 31 | 53757 Sankt Augustin | www.easy-drive-fahrservice.de